Informationen zu Abitur-Online
Der Lehrgang abitur-online.nrw ist ein flexibles Unterrichtsangebot - mit Lernphasen in der Schule und zu Hause - das zum Abitur oder zum Fachabitur führt.

Der ABI-Online-Kurs verbindet internetgestütztes Selbststudium (außerhalb der Schule) mit Präsenzunterricht (an der Schule).
Die Selbstlernphasen am heimischen Schreibtisch bzw. am Computer ersetzen die Hälfte der normalerweise 20 Unterrichtswochenstunden - d.h. pro Woche kommen Sie für ca. 10 Unterrichtsstunden, also an 2 Abenden, zur Schule.
Über eine internetbasierte Lernplattform werden die Kursmaterialien für den individuellen Lernweg der Studierenden bereitgestellt. Sie bietet gleichzeitig Kommunikations- und Arbeitsmöglichkeiten für die jeweiligen Lerngruppen.
Präsenzunterricht und Selbstlernphasen sind miteinander verzahnt; die Selbstlernphasen werden durch die jeweilige Fachlehrerin bzw. den jeweiligen Fachlehrer über das Internet betreut. Alle Lehrkräfte haben eine Ausbildung als Online-Tutoren. Zu Beginn des Lehrgangs wird eine Einführung in die Lernplattform angeboten. Klausuren und Prüfungen finden während der Präsenzphasen statt.


Das Wichtigste zu Abitur-Online im Überblick
An wen richtet sich der Bildungsgang Abitur-Online?
  • Berufstätige, die neben ihrer Berufstätigkeit einen höheren Schulabschluss erwerben möchten,
  • Mütter oder Väter, die neben der Führung eines Haushalts die Schule besuchen möchten,
  • Arbeitssuchende, die dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und parallel dazu die Fachhochschulreife oder das Abitur erwerben möchten.
Aufnahmebedingungen
  • Mindestalter: 18 Jahre
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens zweijährige Berufstätigkeit
    (Die selbstständige Führung eines Familienhaushalts mit mindestens einer erziehungs- oder pflegebedürftigen Person gilt als Berufstätigkeit. Zeiten bei der Bundeswehr, dem Bundesgrenzschutz, im freiwilligen sozialen Dienst werden angerechnet. Zeiten der Arbeitslosigkeit können angerechnet werden.)
  • Sie müssen bis zum 3. Semester einschließlich (s. Ausbildungsgang) berufstätig bleiben oder arbeitssuchend gemeldet sein.
Unterrichtszeiten
  • montags und mittwochs, von 18:00 Uhr - 22:00 Uhr (Würselen) oder
  • dienstags und donnerstags, von 17:30 Uhr - 21:15 Uhr (Düren)
Unterrichtsort
Umfang
  • 10 Unterrichtsstunden pro Wochen vor Ort und
  • 10 Unterrichtsstunden am heimischen PC
Kursbeginn
  • Das 1. Semester startet in Würselen jährlich nach den Sommerferien.
  • Das 1. Semester startet in Düren jährlich am 1. Februar.
Kosten?
  • Der Lehrgang als öffentliches Weiterbildungsangebot ist kostenfrei.
    Lehr- und Lernmaterialien werden im Rahmen der Lernmittelfreiheit bereitgestellt.
    Die Kosten für einen häuslichen Computer, Internetzugang und Kommunikationskosten werden von den Studierenden selbst getragen.
BAföG
  • Vom vierten Semester an haben Studierende ggf. Anspruch auf Ausbildungsförderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (siehe BAföG)
Infovideo