Die Einstufung in einen Bildungsgang des Weiterbildungskollegs wird immer in einem persönlichen Beratungsgespräch umfassend erörtert und geklärt.
Grundsätzlich gilt bei der Einstufung:
Einstieg ins erste Semester
  • Im Regelfall wird ein Bildungsgang mit dem ersten Semester begonnen.
Wann ist der Einstieg in den Vorkurs sinnvoll?
  • Falls Sie noch keine Fachoberschulreife besitzen, besuchen Sie ein Semester lang den Vorkurs, der methodisch und inhaltlich auf unsere Bildungsgänge vorbereitet.
  • Je nach persönlichem Bildungswerdegang - z.B. nach langjähriger Berufstätigkeit - kann ein Besuch des Vorkurses zur Wiedereingewöhnung in das schulische Lernen angeraten erscheinen.
In bestimmten Fällen ist eine höhere Einstufung möglich! Unter folgenden Voraussetzungen können Sie als Seiteneinsteiger bzw. Seiteneinsteigerin unter Anrechnung ihrer Vorleistungen ihren Bildungsgang um ein bis zwei Semester verkürzen:
  • Sie besitzen bereits einen höheren schulischen Abschluss (z.B. Fachhochschulreife)    ODER
  • Sie verfügen über erweiterte berufliche Qualifikationen (z.B. Meister-, Technikerprüfung, überdurchschnittlich erfolgreich absolvierte Berufsausbildung)