I know I can do it.
Trotz guter Vorbereitung, hoher Motivation und viel Fleiß gerät man hin und wieder in schwierige Situationen. Wenn dies geschieht, geben Sie nicht auf, sondern lassen Sie sich leiten von folgenden Grundgedanken, basierend auf einer wahren, inzwischen sehr bekannten Begebenheit:
"I will land on Hudson River". Dieser kurze Satz wurde - mit vollkommen ruhiger Stimme - inmitten einer sehr dramatischen Situation gesprochen. Am 15.01.2009 war der Airbus A320 völlig problemlos von New York gestartet. An Bord befanden sich mehr als 300 Menschen. Während des Steigflugs traf das Flugzeug plötzlich auf eine Schar Wildgänse. Etliche der Tiere verfingen sich in den Triebwerken und legten diese im Wesentlichen lahm. Der Pilot Chesley Sullenberger meldete dies den verschiedenen Kontrolltowern. Er erhielt sehr unterschiedliche Handlungsoptionen, die Landungen auf anderen Flughäfen bis zu einer Wendung von 360° und Landung auf dem Startflughafen vorschlugen.


Der Pilot entschied sich letztendlich für die Landung im Hudson River; diese erfolgte spektakulär, aber alle Passagiere wurden gerettet, niemand wurde verletzt. In einem späteren Gerichtsverfahren wurde der Pilot von Vorwurf der Fahrlässigkeit freigesprochen und letztendlich wurde er als Held gefeiert.


Wie kann so etwas möglich sein? Wie kann ein Mensch, verantwortlich für mehr als 300 Personen in seinem Flugzeug, welches sich über einem dicht besiedelten Gebiet befindet, in einer Situation, in der das Leben nicht nur der Menschen im Flugzeug und ggf. auch das Leben der unterhalb des Flugzeugs befindlichen Menschen auf dem Spiel steht, dem zusätzlich von den Fluglotsen unterschiedliche Anweisungen gegeben werden; wie kann ein Mensch in einer solchen Situation eine besonnene, sinnvolle Entscheidung treffen und diese mit ruhiger Stimme verkünden? … Und das Flugzeug mit ruhiger Hand wohlbehalten im Hudson River landen?


Auf die Frage, wie er so besonnen habe handeln können und alles zu einem guten Ende habe bringen können, antwortete der Pilot später: "I knew I could do it."


Wie ist so etwas möglich? Wie erreicht man ein solches Selbstbewusstsein, eine solche Zuversicht?

Die Antwort lautet: FORDEC - eine mentale Checkliste, von der NASA entwickelt: Jeder Pilot lernt diese Checkliste und erprobt sie immer wieder in den Flugsimulatoren.
(FORDEC: Vgl. Keil, Philip, Ready for Take off: Wie Sie Ihre Stärken nutzen und Stress vermeiden -10 Strategien der Berufspiloten, Goldegg-Verlag 2016.)


Die meisten von uns haben schon Situationen erlebt, in denen man mehrere Möglichkeiten hatte: entweder panisch zu reagieren, vielleicht sogar vor einer Entscheidung weglaufen oder aber besonnen mit der Situation umgehen und eine Lösung suchen.

Hier bietet die systematische Anwendung des FORDEC-Verfahrens eine sehr gute Unterstützung.

Probieren Sie es in der nächsten schwierigen Situation, die sicherlich irgendwann auf Sie zukommen wird.


Was bedeutet FORDEC?
F - Facts meint: Kurz innehalten und überlegen
  • Wie sieht die Situation aus?
  • Was sind die Fakten?
O - Options Welche Optionen ergeben sich jetzt aus dieser Faktenlage?
  • Alle Optionen werden notiert.
R - Risks & Benefits Abwägung von Risiken und Nutzen
  • Man geht jede Option durch und bewertet sie
  • Man stellt Nachteile und Chancen gegenüber
D - Decision Man muss eine Entscheidung treffen und nach vorne schauen.
  • Es gibt oft mehrere Optionen
  • Alles ist nicht möglich > Man muss sich entscheiden und kann es nicht jedem Recht machen
  • Eine falsche Entscheidung ist besser als keine Entscheidung
  • Man kann ggf. aus Fehlern lernen.
E - Execution bedeutet die Ausführung
Man macht einen Plan, wie die Entscheidung in die Tat umzusetzen ist.
C - Check Dies bedeutet, man checkt, ob alles so funktioniert wie beabsichtigt.
Haben sich inzwischen Änderungen ergeben?
(Wir alle wissen, wie viele plötzliche Veränderungen im Alltag passieren, mit denen wir immer wieder umgehen müssen.)
Probieren Sie es in der nächsten schwierigen Situation aus, die sicherlich irgendwann auf Sie zukommen wird.

Und nun schauen Sie auf die Unterstützungsangebote, die Sie an unserer Schule erhalten, damit Sie diese an den für Sie notwendigen … nutzen können.